Yuno vom Wulbecktal

Foto: Frederike FalbuschAls wir unseren „Cato“ gehen lassen mussten, haben wir uns lange überlegt, ob wir unserem „Simeon“ wieder einen zweiten Hund hinzugesellen sollten. Von Heidi Rockahr wussten wir, dass Uma (Uma vom Wulbecktal), eine Tochter von Simeon, Welpen erwartete. Schließlich haben wir entschieden, dass, wenn wir einen Welpen bekämen, wir diesen von Heidi nehmen würden.

Am 21.04.2021 kamen Yuno und sein 7 Geschwister zur Welt. Da waren wir noch nicht sicher ob wir einen zwei- oder dreifarbigen Rüden nehmen wollen. Letztendlich ist es dann wieder ein bicolor Rüde geworden, den wir am 18.06.2021 in Wettmar holen konnten.

Yuno ist ein total verschmuster, munterer und cleverer Welpe. Er lernt schnell und ist immer für einen Unfug zu haben. Da die Rasselbande im Haus aufgezogen wurde kennt er bereits die Geräusche einer Kaffeemaschine, des Staubsaugers, der Spül- und Waschmaschine. Draussen läuft er da, wo es sicher ist, ohne Leine. Ich hoffe, dass diese Bindung auch nach der Pubertät bleibt.